* Gefällt Dir diese Homepage oder meinst Du es besser zu können? Erstelle deine eigene kostenlose Homepage jetzt! *

Was bedeutet eigentlich der Abriss eines Bunkers?
Die Wände des Schützenhof-Bunkers sind ca. 2,15 m dick.
                                                          
Da kann man nicht einfach alles mit
dem
Presslufthammer klein schlagen.                                Da muss gesprengt werden.
Aber:
Der Schützenhof-Bunker grenzt an einer Seite direkt an ein Wohn-/Geschäftshaus und einen vielbesuchten Kinderspielplatz. Kirche und Kindergarten sind ca. 60 m entfernt. Auf der anderen Straßenseite stehen Wohnhäuser, die zum Teil in den 1920er Jahren gebaut wurden; ebenso wie die Abwasserkanäle in den Straßen.


Was also tun?
"Wir sprengen den Bunker mit vielen kleinen Sprengungen von innen her so dünn, bis wir den Rest mit einem Bagger einfach umstoßen können", so leicht stellt sich ein Bauarbeiter das vor.

Aber so einfach ist das nicht!
Bei einem ähnlichen Projekt in der Ottostraße in Münsters Ostviertel ging das schon mal gründlich in die Hose: Ein großes Wandstück flog durch die Luft, Fenster gingen zu Bruch, Risse in den Häusern werden gemeldet.

Sehen Sie hier eine Galerie zum Abriss des Hansabunkers,
Lesen Sie hier den Bericht von Egon Kuhl über seinen Besuch bei einer Nachbarin des Hansabunkers in Münster,
und hier die jüngsten Erfahrungen mit einem Bunkerabriss in Hannover, Löhnsstraße,

Besuchen Sie die Seite www.westend21.de mit vielen Informationen zu Baulärm.

Inzwischen hat der Investor die Firma Robert Zeller mit dem Abbruch beauftragt. 
Wir stellen Ihnen auf der Seite Situation Okt.2012 zur Verfügung:
- das Rückbaukonzept der Fa. Robert Zeller,
- die Erschütterungsprognose und das Lärmgutachten, sowie
- die juristische Bewertung der Gutachten durch unseren Rechtsanwalt.